Liebe Gartenfreunde und Garteninteressenten, wenn Sie noch keinen Kleingarten besitzen, aber die Idee haben einen solchen zu pachten, dann stellen Sie sich bitte folgende Fragen:
  • Habe ich Lust im Garten zu arbeiten?
  • Habe ich Freude an der Natur?
  • Möchte ich eigene Erträge aus meinem Garten?
  • Werden mein Partner, meine Kinder mitmachen?
  • Reicht meine Freizeit für die Anforderungen, die der Garten stellt?
  • Kann ich mich in einen Verein integrieren?
  • Bin ich bereit aktiv am Vereinsleben teilzunehmen?
  • Bin ich bereit und fähig Gemeinschaftsarbeit zu leisten?
  • Bin ich bereit, die Kleingartengesetze und Regeln zu beachten?
Wenn Sie alle Fragen mit „Ja“ beantworten, sind Sie der/die „geborene Kleingärtner(in)“. Bei 1 oder 2 „Nein“ sollten Sie die Sache noch mal überdenken und bei mehreren „Nein“ sollten Sie die Finger davon lassen. Voraussetzung zur Pacht eines Kleingartens ist, dass Sie Ihren Wohnsitz in unserem Einzugsbereich haben. Der Kaufpreis eines Gartens richtet sich nach dem Wertgutachten der Verpächterin, dem Kreisverband Kölner Gartenfreunde e.V.. Die jährliche Pacht ist abhängig von der Größe des Gartens, zum Beispiel ca. 250€ bis 300€ für einen 250m² großen Garten. Wenn Sie bereits im Besitz einen Kleingartens sind, sollten Sie sich die gleichen Fragen stellen und ehrlich beantworten. Bei mehreren „Nein“ raten wir Ihnen, den Garten abzugeben.